Ente (einfach)

Zutaten
1 Ente
3-4 Orangen, ausgepresst
grüner Pfeffer (oder gemahlener Pfeffer)
Salz
Beifuß oder Thymian
2 kleine säuerliche Äpfel
Öl zum einreiben der Ente

Zubereitung
Ente waschen, von überflüssigem Fett befreien, mit Küchenhandtuch
trocknen. Inne und außen salzen und pfeffern, innen mit etwas Thymian
oder Beifuß würzen. Die Äpfel leicht einschneiden (damit Saft austreten
kann) und mit Zahlstochen zustecken (vorn und hinten). Mit Öl einreiben.
In einen Bräter bei voller Hitze (250 Grad)in den Backofen geben und
wenig Wasser zufügen. Von allen Seiten bränen lassen. Nicht zu lange mit
Brust nach oben liegen lassen, da sie sonnst zu trocken wird. Insgsamt ca
1 Stunde Bratzeit. Ca 4-5 mal Flüssigkeit abgießen und entfetten.
Flüssigkeit wieder zurückgeben in Bräter u. ggf. Wasser nachgießen. Ca.
20 Minuten vor Bratende, die Ente langsam mit Orangensaft übergießen.
Durch den karamelisierenden Zucker im O-Saft ergibt sich die Bräunung von
Soße und Ente. Vorsicht! Damit die Ente nicht vergrennt. Den Bratensaft
entfetten und mit grünen Pfeffer (leicht zerdrückt) etwas köcheln lassen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.