Eierpörkölt

Zutaten
8 Eier
150 g Zwiebeln
50 g Fett
1 Priese Paprikapulver
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Die hartgekochten Eier werden in Würfel oder Scheiben geschnitten. Inzwischen werden die kleingeschnittenen Zwiebeln glasig gedünstet, von der Flamme genommen, der Paprika zugesetzt und ein wenig heißes Wasser daraufgegossen. Man setzt es zurück auf die Flamme, salzt und im bedeckten Topf werden die Zwiebeln weichgekocht. Man bekommt eine sämige Pörköltsoße. Man gibt die zerteilten Eier in diese Soße, setzt ein wenig Wasser hinzu und kocht sie auf. Es wird mit Eiergersteln oder Reis serviert.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.