Auberginen ‚ligurische Art‘

Zutaten
500 g Auberginen
Salz
500 g Tomaten
1/8 l Olivenöl
4 EL Rotwein
1 Priese Zucker
Cayennepfeffer
40 g Parmesan, am Stück
1/2 Bund Glatte Petersilie

Zubereitung
Die Auberginen waschen, die Stielansätze abschneiden. Die Auberginen der Länge nach in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden, von beiden Seiten salzen und nebeneinander auf Küchenpapier legen und etwa 30 Minuten abtropfen lassen.
Aus den Tomaten die Stielansätze keilförmig herausschneiden, die Oberseite kreuzförmig einritzen. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, abschrecken, häuten und vierteln. Saft und Kerne herausdrücken, die Tomaten mit dem Schneidstab grob pürieren.
Rotwein mit dem Tomatenpüree und dem Öl in einer grossen Pfanne bei mittlerer Hitze 15 Minuten ohne Deckel dicklich einkochen. Herzhaft mit Salz, Zucker und Cayennepfeffer würzen.
Die Auberginen trockentupfen und im restlichen heissen Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.
Auberginen fächerförmig auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce begiessen. Den Käse fein hobeln und verteilen. Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken, darüberstreuen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: