Spargel mit Krebsbutter

Zutaten
500 g Spargel
15 Krebse
4 EL Rahm (sauer)
1 TL Mehl
Krebsbutter:
Schalen von 15 Krebsen
150 g Butter
etwas Wasser

Zubereitung
Krebsbutter: Man dünstet aus gestoßenen Schalen von den gesottenen
Krebsen mit Butter bis diese rot geworden ist, schüttet dann heißes Wasser dazu, seiht das Ganze durch ein feines Sieb und lässt es erkalten. Dann nimmt man das  gestockte Fett und verwendet es.
Den Spargel vorsichtig schälen. Sodann den Spargel in kochendem Wasser
15-20 Minuten garen. Abtropfen lassen.
Nun legt man den gekochten, heißen Spargel auf eine Schüssel, sprudelt ein paar Löffel sauren Rahm mit einem Teelöffel Mehl ab, und gießt dies über den Spargel. Darauf übergießt man ihn mit geschmolzener Krebsbutter, garniert ihn mit den Krebsschwänzen und – scheren und lässt ihn kurz im Rohr überbacken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: