Apfelpfannkuchen

Zutaten:
3 säuerliche Äpfel
80 g Butter zum Backen
50 g Zucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
100 g Mehl
1/8 l Milch
4 Eier, getrennt
1 Prise Salz

Zubereitung:
Das Mehl mit der Milch, den Eigelben und dem Salz verrühren. Die Äpfel schälen, das Kernhaus mit einem Ausstecher ausstechen und die Äpfel in dünne Scheiben schneiden. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Pfannkuchenteig heben. 20 g Butter in einer Pfanne mit 17 cm Durchmesser zerlaufen lassen, 1/4 des Teiges einfüllen, anbacken und 6-7 Apfelscheiben darauflegen. Mit Zucker und Vanillezucker bestreuen und sobald die Unterseite leicht gebräunt ist, den Pfannkuchen umdrehen und 1 – 2 Minuten backen. Danach wieder umdrehen und im vorgeheizten Backofen bei 160° C in 5-8 Minuten weiter- und fertigbacken. Aus dem restlichen Teig auf die gleiche Art weitere drei Pfannkuchen backen. Dazu Vanillesauce reichen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.