Dreimal gegartes Schweinefleisch

Zutaten:
800 g Schweinebauch am Stück
1 Stange Lauch
1 kleines Stück Ingwerwurzel
Öl zum Frittieren
1 Ganzer Sternanis
1/2 EL Maisstärke
Für die Sauce
4-6 EL Sojasauce
1 EL Zucker
1 EL Reiswein
125 ml Kochbrühe vom Schweinefleisch.

Zubereitung:
1. In einem Grossen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, den Schweinebauch einige Minuten in das kochende Wasser legen. Wieder herausnehmen und in einen Topf mit frischm kochendem Wasser legen; eine ganze Stange Lauch und den in dünne Scheiben geschnittenen Ingwer zufügen. Zugedeckt 30-40 Minuten kochen
2. Saucenzutaten miteinander verrühren
3. Wenn das Fleisch durchgegart ist, leicht abkühlen lassen abtropfen und trockentupfen. Öl 5cm hoch in den Wok giessen und auf 180 Grad erhitzen. Fleisch darin frittieren, bis es rundum schön braun ist.
4. Schweinebauch aus dem Wok nehmen und unter kaltem Wasser abschrecken. Sobald es soweit abgekühlt ist, dass man es anfassen kann, quer zur Faser in etwa 5 mm dicke Rechtecke schneiden.
5. Die Fleischscheiben mit der Fettseite nach unten in eine feuerfeste Form legen. Sternanis darauf legen und die Sauce angiessen, dass das Fleich gleichmässig benetzt wird.
6. Form in den Dämpftopf stellen. Bei Mittelhitze etwa 2 Stunden dämpfen.
7. Form herausnehmen, abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen, bis das Fett an der Oberfläche erstarrt ist. Fettschicht abnehmen. Form nochmals in den Dämpftopf setzen und weitere 1-2 Stunden dämpfen, bis der Schweinebauch ganz zart ist. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten.
8. Die Säfte, die beim Dämpfen ausgetreten sind, in einen Topf geben und mit der Maisstärke, in etwas Wasser aufgelöst, binden. Die Sauce über das Fleisch gießen.

0total visits,1visits today

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: