„Die Häschenschule“ (Kuchen)

Für den Kuchen:
225 g Eier (ca. 4-5 Eier mittlerer Größe)
220 g Puderzucker
1 Msp. Salz
130 g Weizenpuder
130 g Mehl
5 g Backpulver
50 g geraspelte Zartbitter Schokolade
½ Bund gehackte Minzeblätter
2 Zweige gehackte Zitronenthymian-Blätter
260 g flüssige (handwarm) Butter
Aprikosenkonfitüre zum Einstreichen
Gehobelte geröstete Mandeln für den Tortenrand

Für das Modelliermarzipan:
500 g Marzipanrohmasse
350 g Puderzucker
verschiedene Lebensmittelfarben

Zubereitung:
Eier, Puderzucker und Salz schaumig rühren. Weizenpuder, Mehl und Backpulver sieben, mit den Schokoladenraspeln, sowie den gehackten Minze- und Thymianblättern mischen. Dies dann vorsichtig unter die Eiermasse heben. Anschließend die Butter behutsam unterziehen. Einen rechteckigen Kuchenrahmen von ca. 30 x 20cm mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen. Bei ca. 200°C für ca. 50 Minuten backen. Zum Ende der Backzeit ein Holzstäbchen in den Kuchen stechen. Bleibt kein Teig mehr daran kleben, ist der Kuchen gar. Andernfalls muss die Backzeit etwas verlängert werden.
Nach dem Auskühlen den Kuchen dünn mit Aprikosenkonfitüre einstreichen. Dann den Rand mit gehobelten, gerösteten Mandeln belegt.
Modelliermarzipan: Die Marzipanrohmasse und den gesiebten Puderzucker gut durchkneten. Danach wird der Modelliermarzipan zwischen zwei Folien aus ca. zwei Millimetern ausgerollt, in der Größe des Kuchens (hier z.B. 30x20cm) ausgeschnitten und als Decke auf den Kuchen gelegt. Aus dem restlich ausgerollten Marzipan feine Streifen schneiden und als Rand (für die Tafel) auf die Marzipandecke legen. Mit Lebensmittelfarben Streifen für die Tafelzeilen auf die Decke malen. Das restliche Modelliermarzipan portionsweise mit Lebensmittelfarben einfärben und zur individuellen Dekoration verwenden. Zum Beispiel modellieren Sie von Hand Hasen und fertig ist die Hasenschule.
Natürlich kann man seine Kreativität an der Marzipanmasse auch anderweitig ausleben.

Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.