Basler Osterfladen

Zutaten:
Für den Teig
250 g Mehl,
125 g Butter,
50 g Zucker,
1 Prise Salz,
ganz wenig Wasser
Für die Füllung
125 g Grieß oder
italienischen Reis,
1/2 l Milch,
100 g Zucker,
100 g Sultaninen,
100 g geschälte Mandeln (gestiftet oder grob gehackt),
1 Zitrone, abgeriebene Schale von
4 Eigelb,
4 Eiweiß (ganz steif geschlagen)

Zubereitung:
Mit Mehl, Butter, Zucker, Salz und Wasser einen geschmeidigen Teig kneten. In einer 26 cm Springform den Teig flachdrücken und am Rand etwa 2 cm hochziehen.
Für die Füllung Milch aufkochen, Grieß oder Reis einrühren und kochen, bis sich der Brei vom Topfrand löst. Zutaten der Reihe nach beigeben. Die Masse ein wenig auskühlen lassen und dann das steif geschlagene Eiweiß drunterziehen. Auf den Teigboden geben.
Fladen eine halbe Stunde auf der mittleren Rille goldbraun backen, mit Alufolie bedecken und noch fünf Minuten auf der untersten Backofenrille belassen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: