Schokoladen- Cupcakes

Zutaten
200 g Mascarpone
1/2 Vanilleschote; Mark davon
25 g Puderzucker (gesiebt)
3 Tropfen Bittermandelaroma
2-3 EL Milch
200 g Zartbitterschokolade
Weiche Butter für die Förmchen
3 Eier (M)
Salz
150 g Zucker
1 EL Instant-Espressopulver
100 g Mehl
150 ml Schlagsahne
30 g Gemahlene Haselnüsse
100 g Weiße Schokolade oder Kuvertüre

Zubereitung
1. Mascarpone mit Vanillemark, Puderzucker, Bittermandelaroma und Milch glatt rühren und kalt stellen. 100 g Schokolade in Stücke brechen, fein hacken. 8 ofenfeste Kaffeetassen (Inhalt 200 ml) mit Butter dünn ausfetten und auf ein Blech stellen.
2. Eier, 1 Prise Salz und den Zucker mit den Quirlen des Handrührers 5-8 Minuten cremig-dicklich aufschlagen. Espressopulver und Mehl darauf sieben, mit einem Teigspatel gleichmäßig unterheben. Die Sahne,
gehackte Schokolade und Haselnüsse zugeben und unterheben. Die Masse in die Kaffeetassen füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 18-20 Minuten (Gas 3, Umluft 180°C)
backen. Etwas abkühlen lassen, nach etwa 5 Minuten vorsichtig aus den Tassen lösen und auf Backpapier stürzen. 10 Minuten mit der flachen Seite nach unten ruhen lassen, dann wieder wenden.
3. Die restliche Schokolade in Stücke brechen und im heißen Wasserbad schmelzen. Die flüssige Kuvertüre dünn auf den Cupcakes verteilen und mit einem Messer glatt streichen. Schokolade fest werden lassen. Von
der weißen Schokolade mit einem Messer Späne direkt auf die Cupcakes schaben. Cupcakes mit je 1 Klacks Mascarponecreme anrichten. Restliche Mascarponecreme dazureichen. Dazu passt Latte Macchiato
oder Milchkaffee.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: