Waller in der Senfkruste mit Wirsing-Birnen Gemüse

Zutaten
Gratiniermasse
125 g Weiche Butter
60 g Frisch geriebene Semmelbrösel oder Mie de pain
1 EL Gehackter Rosmarin
1 EL Frische Petersilie (grob gehackt)
1 TL Frisch geriebener Parmesan
1 Gehackte kleine Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
Fisch
500 g Wallerfilet (küchenfertig)
Salz und Pfeffer
Olivenöl zum Anbraten und für die Form
3 EL Scharfer Senf
Gemüse
1/2 Wirsingkopf
Salz
2 Schalotten
1 EL Öl
1 Birne
100 g Sahne
1-2 EL Sahnemeerrettich
1 Prise Cayennepfeffer
Etwas Frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung
Für die Gratiniermasse die Butter schaumig rühren, Semmelbrösel, Rosmarin, Petersilie, Parmesan und Knoblauch darunter mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Gratiniermasse mithilfe von
Pergamentpapier zu einer 3 cm dicken Rolle formen, kalt stellen.
Für den Fisch den Backofengrill vorheizen. Das Wallerfilet in dünne Scheiben schneiden, salzen und pfeffern und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten leicht in etwas Öl anbraten. Die
Filets in eine ofenfeste, gefettete Form legen und mit Senf bestreichen. Die Butterrolle in dünne Scheiben schneiden und dachziegelartig auf die Senfschicht legen. Die Wallerfilets unter dem Grill auf der mittleren Schiene goldbraun gratinieren.
Für das Gemüse den Wirsing putzen, die Blätter ablösen, den harten Strunk entfernen und die Blätter in kochendem Salzwasser einige Minuten blanchieren. In kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen
lassen, bei Bedarf noch mit den Händen ausdrücken. Die Blätter übereinander legen und in etwa 3 cm große Stücke schneiden.
Die Schalotten schälen, halbieren und in dünne Stifte schneiden. Bei mittlerer Hitze im Öl glasig dünsten und den Wirsing hinzufügen. Die Birne schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Birne in Würfel schneiden und zum Wirsing geben. Alles gut miteinander vermischen und mit der Sahne aufgießen, kurz ziehen lassen und mit Meerrettich, Cayennepfeffer, Muskatnuss und Salz abschmecken.
Den gratinierten Waller mit dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Die Gratiniermasse kann gut in Frischhaltefolie verpackt bis zu 1 Monat eingefroren werden.
Wenn man die Gratiniermasse statt mit Rosmarin mit Thymian zubereitet, passt sie zu rosa gebratenem Lammfilet.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.