Fadenziehende Kartoffeln (basi ganshu)

Zutaten
200 g Süßkartoffeln oder Kartoffeln (oder 3 Bananen oder 2 mittelgroße Äpfel etc.)
2 EL Stärke zum Bestäuben
50 g Stärke
2 Eiweiß
Erdnußöl zum Fritieren
5 EL Zucker

Zubereitung
Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Stärke bestäuben. Einen mit Öl bestrichenen Teller warm stellen.
Die Eiweiß verquirlen.Stärke mit gerade soviel Wasser verrühren, daß sie sich löst. Mit dem verquirlten Eiweiß zu einem dicken Teig verrühren.
Öl erhitzen. Die Kartoffelstücke einzeln in den Teig tauchen – damit sie nicht zusammenkleben – dann im heißen Öl goldgelb fritieren. Herausnehmen und das Öl bis auf einen kleinen Rest abgießen. Darin auf kleiner Hitze den Zucker unter ständigem Rühren auflösen. Wenn er gerade anfängt, hellgelb zu werden und Blasen zu werfen, kurz vom Feuer nehmen. Zurück auf die Flamme stellen und wenn die Blasen ebenfalls gelblich werden, die fertig fritierten Kartoffelstücke in die Karamellmasse geben. Schnell wenden, bis die Stücke gleichmäßig bedeckt sind. Auf einem vorgewärmten und mit Öl bestrichenen Teller sofort servieren.
Vorsicht! Zucker nicht braun werden lassen!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.