Butterkuchen mit Kiwis

Zutaten
200 g Mehl (und Mehl zum Ausrollen)
2 TL Backpulver
2 EL Zucker
50 g Butter
1 Ei
3 – 4 EL Milch
3 Kiwis (ca. 300 g)
Glasur:
75 g Butter
50 g Zucker
50 Haselnuß- oder Mandelblättchen
1,5 EL Mehl
1,5 EL Milch

Zubereitung
Für den Teig das Mehl in einer Schüssel mit dem Backpulver und dem Zucker mischen. Die Butter würfeln, mit dem Ei und 3 EL Milch dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem etw. 25 cm großen Kreis ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech heben. Die Kiwis schälen, in Scheiben schneiden und auf den Tortenboden legen, leicht in den Teig drücken. Den Kuchen auf der unteren Schiene in den Ofen stellen und etwa 10 min. backen. Inzwischen die Zutaten für die Glasur in einen kleinen Topf geben, unter ständigem Rühren einmal aufkochen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, den Butterguß darüber verteilen. Die Ofenhitze auf 200 Grad reduzieren, den Kuchen noch etwa 10 min. backen. Den Kuchen kann man im ganzen oder stückweise einfrieren. Haltbarkeit etwa 2 Monate.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.