Apfelkuchen vom Blech

0
(0)

Apfelkuchen vom Blech

Gericht Gebäck
Keyword Apfel

Zutaten

Teig

  • 250 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Nelken gemahlen
  • 0,5 Pck. Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei

Belag

  • 6 große Äpfel z.Boskop, Granny Smith o.ä.
  • Zimt
  • Zitronensaft
  • Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Butterflöckchen

Streusel:

    Zu gleichen Teilen reichlich

    • Butter
    • Weckmehl Semmelbrösel
    • Zucker/Vanillezucker

    Anleitungen

    • In einer Schüssel - Mehl, weiche Butter, Ei, Zucker, Vanillezucker und Salz zu einem Teig zusammenkneten. Dann aus dem Teig einen Kloß formen und diesen für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit werden die Äpfel geschält und sehr klein geschnitten. Dann werden sie in einer Schüssel mit Zimt, Zucker (Vanillezuckebestreut, mit dem Zitronensaft beträufelt und alles gut vermischt. So, jetzt kann der Backofen auf ca. 200°C vorgeheizt werden, derweil machen wir mit den Streuseln weiter. Hierzu werden Butter, Weckmehl und Zucker (Vanillezuckemit der Hand zu *krümeligen* Streuseln geknetet (das ist ein rein empirischer Vorgang, der sich nur schwer zu Papier bringen lässt. Also einfach ausprobieren). Nun wird der kalte Teig auf dem zuvor bemehlten Tisch (oder Backbretunter Zuhilfenahme von etwas Mehl ausgerollt, bis er die Größe des Backbleches erreicht hat, und auf das zuvor mit Backpapier belegte Blech gebracht. Jetzt werden die Äpfel darauf verteilt und mit Butterflöckchen bestreut. Zum Schluss werden die Streusel auf den Äpfeln verteilt und alles in den Ofen geschoben. Bei 200°C ca. 40 Min. backen. Es kann nötig sein, den Kuchen für die ersten 10-15 Minuten mit Alufolie abzudecken; ins besondere wenn mit Unterhitze gebacken wird. Nach ca. 40 Minuten wird der Kuchen aus dem Ofen geholt, und ein paar Minuten auskühlen gelassen. Dann wird er zum letztendlichen Auskühlen auf einen Gitterrost gelegt. In einer Pfanne werden nun 2 EL Butter mit ca. 3 EL Zucker geschmolzen, und in diesen Karamell ca. 100 g gestiftete Mandeln eingerührt (das muss sehr schnell gehen, wenn der Karamell nicht zu dunkel werden solund diese Masse sofort auf dem noch warmen dem Kuchen verteilt. Ganz auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und servieren.

    Wie hilfreich war dieser Beitrag?

    Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

    Average rating 0 / 5. Vote count: 0

    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.