China duldet keine Hacker

Schlagwörter: , Zitronenfalter 01 März, 2013

Nachdem seitens der USA immer wieder China vorgeworfen wird, für Hackerangriffe auf die USA verantwortlich zu sein, hat das Reich der Mitte zurückgeschossen. Laut ZDNet (http://www.zdnet.de/88145470/china-wirft-den-usa-regelmasige-cyberangriffe-vor/?) nimmt das chinesische Verteidigungsministerium dazu wie folgt Stellung:
“Das chinesische Gesetz verbietet Hackerangriffe, die die Netzwerksicherheit gefährden. Die Regierung hat solche Verbrechen immer mit Entschiedenheit bekämpft. Auch die chinesische Armee duldet keine Hacker-Aktivitäten.” – Ja klar- da fällt mir wieder einmal der Zitronenfalter ein.

Andererseits werden den USA 144.000 Hackerangriffe auf chinesische Militäreinrichtungen pro Monat vorgeworfen.

Hinterlasse einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Wordpress Themes by Mobile Themes / Jim / Übersetzt ins Deutsche von Pascal Senn
Copyright © 2011- Neues aus dem Fuchsbau. All rights reserved.