Spargel-, Wurst- und Pfefferpasta

2 Esslöffel Olivenöl
1,5 Tassen fein gehackte gelbe Zwiebeln
4 Knoblauchzehen fein gehackt
2 grüne Paprikaschoten gewürfelt
2 gelbe Paprikaschoten gewürfelt
2 Pfund Putenwurst
1 Tasse Weißwein
800 g italienische Pflaumentomaten aus der Dose oder andere Tomaten.
2 Teelöffel getrockneter Oregano oder 1 Esslöffel frischen Oregano
1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer
1/4 Teelöffel zerkleinerte getrocknete rote Paprikaflocken
2 Pfund Rigatoni
1 Pfund Spargel

Zubereitung
Olivenöl in einem mittelgroßen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Zwiebeln sind durchsichtig und der Knoblauch ist leicht gebräunt. Füge den Paprika hinzu und sautiere sie ca. 5 Minuten lang. Paprika beiseite legen. In einem großen, schweren Topf die Wurst anbräunen (ein Pfund auf einmal, wobei jede Charge ca. 20 Minuten gekocht wird). Aus dem Topf entnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und in 5 mm Scheiben schneiden. Zum Schluß alles aus dem Topf entnehmen, ein Esslöffel Öl hinein geben, dazu den Weißwein. Zwiebel hinzufügen, ebenso die Knoblauch-Pfeffer-Mischung. Pflaumentomaten, Oregano, schwarzen Pfeffer unterrühren, zerkleinerte Paprikaflocken und Wurstscheiben dazu geben. Alles um 25% im offenen Topf reduzieren. Kochen Sie Wasser für Rigatoni und fangen Sie an, es zu kochen. In den letzten 8 Minuten der Garzeit für die Sauce den Spargel hinzu fügen und solange kochen, bis er weich ist. Rigatoni abtropfen lassen und mit der Sauce servieren.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.