Sep 28

Mango Kartoffel Kürbis Curry

Zutaten
30 g frischer Ingwer
1 mittlere Zwiebel
2 Grüne Chilischoten
30 g Kurkuma
1 Hokkaidokürbis (ca. 800 g)
600 g Festkochende Kartoffeln
1 El Öl
1/2 Tl Senfkörner
1/2 Tl Kreuzkümmelsamen
1 Dose (400 g) ungesüßte Kokosmilch
1 große reife Mango
Salz

Zubereitung
Ingwer und Zwiebel schälen, beides in sehr feine Streifen schneiden. Chili putzen, längs einschneiden, entkernen, waschen und sehr fein hacken. Kurkuma schälen und fein würfeln
Kürbis waschen, in dünne Spalten schneiden und die Kerne entfernen. Kürbisspalten quer halbieren. Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden. Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Senf- und Kreuzkürnmelsamen darin anrösten. Zwiebel kurz mitbraten.
Kürbis unter Wenden ca. 5 Minuten mitbraten. Ingwer, Kurkuma und Chili einrühren, kurz andünsten. Kokosmilch und 100 ml Wasser zugießen. Kartoffeln zufügen, alles aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln.
Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein und in Stifte schneiden. Zum Curry geben und weitere 3-4 Minuten köcheln. Mit Salz abschmecken und alles anrichten.
Dazu passt Basmatireis.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: