Seeteufel mit Kümmel und kandierten Tomaten auf Lauchgemüse

Zutaten
Tomaten
6 Reife Tomaten
1/2 Knoblauchzehe
1 Rosmarinzweig
1/2 TL Puderzucker
1 Olivenöl
Lauchgemüse
2 Stangen Lauch
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
4 EL Gemüsebrühe
30 g Butter
1 EL Petersilienblätter, grob gezupft
Fisch
500 g Seeteufelfilet (küchenfertig)
Salz und Pfeffer
1 EL Ganzer Kümmel
1 EL Olivenöl

Zubereitung
Für die kandierten Tomaten die Stielansätze der Tomaten herausschneiden. Die Tomaten überbrühen, in Eiswasser abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und auf ein Backblech legen.
Den Backofen auf 100°C vorheizen.
Die Knoblauchzehe schälen und in Scheiben schneiden, den Rosmarin grob hacken. Die Tomatenfilets mit dem Puderzucker bestäuben, Knoblauch und Rosmarin darüber verteilen und alles mit Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen etwa 1 bis 2, Stunden trocknen bzw. kandieren lassen.
Für das Lauchgemüse den Lauch putzen, das Grün entfernen, die Stangen der Länge nach halbieren, gründlich waschen und in 1 cm breite Streifen schneiden. In einer Pfanne im Öl glasig dünsten,
salzen, pfeffern und mit der Brühe aufgießen. Den Lauch darin in wenigen Minuten bissfest garen, die Tomaten hinzufügen und die Butter darin schmelzen lassen. Etwas nachwürzen und zum Schluss mit
der Petersilie bestreuen.
Für den Fisch die Seeteufelfilets in 2 cm dicke Medaillons schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Kümmel bestreuen. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, das Öl hineingeben und die Fischstücke darin von beiden Seiten in 4 bis 5 Minuten braten.
Das Lauchgemüse mit den kandierten Tomaten auf warmen Tellern verteilen und die Seeteufelmedaillons darauf anrichten.
Den Kümmel am besten bei 130°C etwa 30 Minuten im Backofen trocknen. Dabei entwickelt er einen feineren Geschmack.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.