Spargel mit Mozzarella-Schinken-Päckchen

Zutaten
250 g Spargel, weiß
250 g Spargel, grün
Salz
1 EL Butter (1)
Zucker
1 Bund Salbei (Blätter, ca. 30 g)
400 g Mozzarella (2 Päckchen)
Pfeffer
8 Scheiben Parmaschinken, dünn
90 g Butter (2)
1 EL Zitronensaft

Zubereitung
Spargel waschen und putzen. Weißen Spargel komplett, bei dem grünen Spargel nur das untere Drittel schälen. Salzwasser mit Butter (1) und Zucker erhitzen und den Spargel ca. 12 Minuten garen. Spargel abgießen, abtropfen lassen und in einer Auflaufform anrichten.
Salbeiblätter waschen und trocken tupfen, 16 Blättchen abzupfen und halbieren. Mozzarella in 16 Scheiben schneiden, mit Pfeffer bestreuen und mit je einem halben Salbeiblättchen belegen. Schinkenscheiben halbieren und um die Mozzarellascheiben zu kleinen Päckchen wickeln.
Schinkenpäckchen auf dem Spargel anrichten.
Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas: Stufe 4) gratinieren bis der Käse leicht geschmolzen ist.
Butter in einem Topf zerlassen, die die restlichen Salbeiblättchen zerkleinern, hinzufügen und kurz anbräunen. Mit Zitronensaft abschmecken und über den gratinierten Spargel geben.
Dazu passt Ciabatta.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: