Kresse Creme mit Frischkäse Croûtons

Zutaten:
Kresse – verschiedene Sorten wäre schön
Sahne
Bouillion
Pfeffer & Salz aus den Mühlen
Muskatnuss von der Reibe
Butter
Toastbrot Croutons
Alten Gouda Schnipsel
Kresse zum Garnieren

Zubereitung:
Einige feingewürfelte Schalotten in Weisswein glasig werden lassen.
Gehackte Kresse, wenn möglich verschiedene Sorten, ganz fein wiegen und
dem Weisswein zugeben. Auf kleiner Hitze reduzieren lassen und mit
Bouillion auffüllen und aufwallen lassen – die Sahne zufügen mit Pfeffer
Salz und Muskat würzen. Im Mixer oder dem Mixstab schaumig aufschlagen und
mit kalter Butter leicht montieren. Toastbrotscheiben in Grösse der
Suppentasse ausstechen und mit geraspeltem Altem Gouda bestreuen und unter
dem Grill leicht verlaufen lassen. Mit einem kleinen Sträusschen Kresse
als Garnitur servieren.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.