Aprikosen-Ostertorte

Zutaten
2 Eier
2 EL Wasser
60 g Zucker
1 Pkg. Schwartau „Citro-Back“
70 g Mehl
1 TL Backpulver
4 Blatt Gelatine
1 Dose Aprikosen (EW 480 g)
30 g Zucker
3 cl Aprikosenlikör
1 Pkg. Vanille-Puddingpulver
8 Blatt Gelatine
250 g Sahnequark
250 g Vanillejoghurt
2 unbehandelte Limetten
100 g Zucker
400 ml Schlagsahne
1 Pkg. Marzipan Rohmasse
100 g Puderzucker
1 Pkg. Schwartau „4 Back & Speisefarben“ oder andere Lebensmittelfarben
1 Topf Zitronenmelisse

Zubereitung:
Eier, Wasser, Zucker und Citro-Back 8 Min. schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig unter die Eimasse heben. Masse in eine am Boden mit Backpapier belegte Springform (0 26 cm) füllen. Im Backofen backen.
Schaltung: 170-190°, 2. Schiebeleiste v. u.
160-180°, Umluftbackofen 22 Minuten Boden auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Inzwischen die Aprikosen mit dem Saft, Zucker, Citro-Back und Aprikosenlikör pürieren. Püree in einen Topf geben. 6 EL abnehmen und mit dem Vanille-Puddingpulver verrühren. Restliches Aprikosenpüree auf höchster Einstellung aufkochen, ausschalten und das Vanille- Puddingpulver unter Rühren zufügen. Einmal aufkochen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Im Wasserbad abkühlen lassen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahnequark, Vanillejoghurt, abgeriebene Limettenschale und Zuckerverrühren. Schlagsahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken und im Topf auf 1/2 oder Automatik- Kochstelle 2-3 auflösen. 6 EL Quarkmasse mit der aufgelösten Gelatine verrühren. Dieses unter Rühren zur restlichen Quarkmasse geben. Sobald die Creme beginnt zu gelieren, die Creme nochmals kräftig verrühren und die steif geschlagene Schlagsahne unterheben. Um den Tortenboden einen Tortenring geben. Zuerst die Creme einfüllen. Aprikosenmasse auf die Creme geben. Masse mit einer Gabel marmorieren. Im Kühlschrank mindestens 2 Std. kalt stellen. Marzipan-Rohmasse mit Puderzucker verkneten. Masse halbieren. Eine Hälfte mit Back & Speisefarbe gelb färben. Restliches Marzipan mit gelber und etwas roter Back & Speisefarbe orange färben. Daraus beliebig kleine und große Eier formen. Den Tortenrand mit Melissenblättern und Eiern verzieren.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern für Ihre Bewertung!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

%d Bloggern gefällt das: